Der Landkreis räumt auf !

  • Das RAMA-DAMA 2021 findet zwischen 15. und 28. März 2021 statt.
  • Der Landkreis unterstützt diese Aktion wieder unter dem Motto:
  • „ Der Landkreis Regensburg räumt auf“. Die lokale Agenda-21-Thalmassing hat die Organisation im Auftrag des Gemeinderates zum 14. Mal übernommen!

Die Sammlung soll diesmal ohne zentrale Treffen stattfinden. Sammeln sollen maximal 2 Familien und eine Person aus fremdem Haushalt. Sicherheitshalber soll aber ggf. Mundschutz und Abstand eingehalten werden. Das Sammelgut soll an einem gemeinsamen Platz (Anhänger) in jedem Ortsteil gesammelt werden und dann zum Wertstoffhof transportiert werden.

Die Aktion wurde beim 1. Bürgermeister Raffael Parzefall angemeldet und genehmigt!

Die Aufteilung der Säuberungsbereiche und die Detailplanung soll durch die Ansprechpartner der einzelnen Ortsteile erfolgen:

Die Aufteilung der Säuberungsbereiche und die Detailplanung soll durch die Ansprechpartner der einzelnen Ortsteile erfolgen:

  • Gesamt Organisation und BN Walter Nowotny (01717852318)
  • Luckenpaint:          Hobmeier Christian FFW (017623720932)
  • Sanding:                  Haase Helmut (SV Sanding) (09453 72 33)
  • Thalmassing:         Raffael Parzefall FW-Thalmassing (017661001627)
  • Thalmassing:         Monika Wels (01607767103) Koordinatorin Thalm. 
  • Wolkering (Dorfgemeinschaft): Ingrid Pfreimer, BN, Aktive Bürger (996647)
  • Weillohe Dorfgemeinschaft (OGV): Ewald Wittl OGV, (09453 1669)
  • Die Grundschule Thalmassing soll sich diesmal nicht beteiligen! Die Bereiche Wasserspielplatz, das Gelände rund um die Schule, den Weg „Kaltenberg“ sowie den Radfahrweg beim Regenrückhaltebecken müssen deshalb anderweitig abgedeckt werden.

Für die Durchführung der Sammelaktion ist jeder Verein bzw. jede Organisation selbst verantwortlich.
Achtung:  Bitte mit Formblatt (online ausfüllbar – https://bit.ly/2Y3hH5b) des Landratsamtes vorher anmelden um den Zuschuss je Gruppierung zu erhalten. Container wurde bestellt. Leider verzögert sich die Honorierung (Scheck) für 2019 durch die Landrätin immer noch. Wir bitten speziell Kinder und Jugendlichen darauf hinzuweisen, keine toten Tiere anzufassen und unbekannte Funde zu melden! Wir bitten auch auf die Gefahr bei der Begehung oder Überquerung von befahrenen Straßen oder Wegen hinzuweisen. Das Tragen von gelben Warnwesten ist dringend zu empfehlen! Das Sammelgut soll vorsortiert (Glas, Metall, Kunststoff, Sonstiges) im Wertstoffhof oder zu den üblichen Öffnungszeiten angeliefert werden. Ein Container (Restmüll) wird zusätzlich im Wertstoffhof bereitstehen. Die jeweiligen Gruppen sollen sich bei den Betreuern des Wertstoffhofes als „Sammler“ melden! Herr Siegfried Pflügl (094534571395, 015751760627) wurde informiert und hat angeboten – nach Absprache – auch an den jeweiligen Freitagen, oder ggf. nach 12 Uhr den Wertstoffhof für das Abladen des gesammelten Mülls zu öffnen.

Zum Abschluss der jeweiligen Sammelaktionen, bitte eine kurze Mitteilung an mich mit Angabe der beteiligten Vereine oder Organisationen, Teilnehmerzahl (Kinder, Jugendliche, Erwachsene), besondere Vorkommnisse und Anregungen für 2022 senden.
Wir freuen uns sehr auf Eure / Ihre Teilnahme!

Wenn wir alle gemeinsam anpacken ist es kein so großer Aufwand für den Einzelnen. Zeigen Sie, dass Ihnen das Gemeinwohl wichtig ist!

Organisation: Walter Nowotny

Einladung als Download